ThousandEyes, ein Unternehmen von Cisco   Mehr erfahren →

Cisco Online-Datenschutzrichtlinie

Cisco Systems, Inc. und dessen Tochtergesellschaften (gemeinschaftlich als „Cisco“ bezeichnet) sind bestrebt, Ihre Daten zu schützen und dafür zu sorgen, dass diese bei der Nutzung unserer Websites sowie bei der Verwendung unserer Produkte und Services („Lösungen“) weder Vertraulichkeit, noch Integrität verlieren.

Diese Datenschutzerklärung gilt für Websites und Lösungen von Cisco, die auf diese Datenschutzerklärung verlinken oder auf sie Bezug nehmen, und erläutert unseren Umgang mit personenbezogenen Daten. Sie beschreibt außerdem, welche Wahlmöglichkeiten Sie bezüglich der Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie des Zugriffs auf diese Daten haben und wie Sie Ihre Daten aktualisieren und korrigieren können. Weitere Informationen zu unserer Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf Cisco Angebote können in Form von Informationsblättern und Übersichten zum Datenschutz, Angebotsbeschreibungen oder anderen Hinweisen, die vor oder zum Zeitpunkt der Datenerfassung angezeigt werden, bereitgestellt werden. Bestimmte Cisco Websites und Lösungen verfügen möglicherweise über eine eigene Datenschutzerklärung, in der erläutert wird, wie wir personenbezogene Daten speziell für diese Websites oder Lösungen handhaben. Falls sich ein bestimmter Hinweis für eine Website oder Lösung von dieser Datenschutzerklärung unterscheidet, hat der spezifische Hinweis Vorrang. Wenn es Unterschiede in den übersetzten (nicht englischsprachigen) Versionen dieser Datenschutzerklärung gibt, hat die Version in US-amerikanischem Englisch Vorrang.

Was sind personenbezogene Daten?

Als „personenbezogene Daten“ gelten alle Daten, mit deren Hilfe sich eine Person ohne unangemessenen Aufwand identifizieren lässt. Beispiele hierfür sind Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anmeldeinformationen (Benutzername, Kennwort), Informationen zu Social-Media-Konten oder Zahlungskarteninformationen.

Die Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, hängen vom geschäftlichen Kontext und den Zwecken ab, für die sie erfasst wurden. Dies kann Folgendes umfassen: 

  1. Kontakt, Abonnement, Registrierung, Benutzerkonten in Social-Media- und Diskussionsforen oder weitere Kommunikationsdetails;
  2. Kommunikationsinhalte (z. B. Audio, Video, Text);
  3. Informationen zum Online-Verhalten und zur Produktnutzung; 
  4. Finanzinformationen (z. B. Bankverbindung usw.); 
  5. Details zu den geschäftlichen und anderen Interessen und Meinungen einer Person (z. B. in einer Customer Relationship Management-Datenbank gespeicherte Informationen); und 
  6. Informationen über die Nutzung unserer Produkte und Services, einschließlich Systeminformationen wie Gerätekennungen und Telemetriedaten (z. B. IP- oder MAC-Adresse), wenn diese Daten mit dem Gerät einer bestimmten Person verknüpft oder verbunden sind.

Wenn wir andere Daten mit personenbezogenen Daten verknüpfen, behandeln wir diese verknüpften Daten als personenbezogene Daten.

Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Websites besuchen, unsere Lösungen verwenden oder mit uns interagieren, erfassen wir möglicherweise Daten, einschließlich personenbezogener Daten. Wir erfassen auch personenbezogene Daten aus vertrauenswürdigen Drittanbieterquellen und beauftragen Dritte mit der Erfassung von personenbezogenen Daten in unserem Namen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung unseres Geschäfts sowie zur Gewährleistung der Sicherheit unseres Geschäftsbetriebs, zur Bereitstellung, Verbesserung und Anpassung unserer Websites und Lösungen, zum Versand von Hinweisen, Marketing- und sonstigen Mitteilungen und für weitere gesetzlich zulässige Zwecke verwenden.

Wir erfassen personenbezogene Daten zu zahlreichen geschäftlichen Zwecken, z. B.:

  1. Bestellabwicklung, einschließlich Abrechnung und Zahlung
  2. Customer Relationship Management und Verwaltung
  3. Erstellung und Verwaltung von Benutzerkonten
  4. Bereitstellung von Websites und Lösungen und Ermöglichung der Nutzung bestimmter Funktionen
  5. Analyse, Personalisierung, Genauigkeitsoptimierung sowie Verbesserung von Benutzererlebnis, Kommunikation und Interaktion
  6. Senden von Informationen an Sie, beispielsweise zu Marketingzwecken oder zu Befragungen hinsichtlich der Kundenzufriedenheit, entweder direkt von Cisco oder von unseren Partnern 
  7. Verwaltung von Kommunikationseinstellungen. Sie können Ihre Kommunikationseinstellungen jederzeit ändern. Siehe „Ihre Auswahlmöglichkeiten und Festlegen Ihrer Kommunikationseinstellungen“ weiter unten.
  8. Vertragserfüllung, Lösungsbereitstellung und Kundenservice
  9. Verwaltung von Stellenbewerbungen
  10. Verwaltung von Online-Schulungen, -Tests und -Zertifizierungen
  11. Moderation von Konferenzen, Webinaren und anderen Veranstaltungen

Wenn Sie Cisco die personenbezogenen Daten eines Dritten zur Verfügung stellen (wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), erklären Sie, dass Sie von diesem Dritten die Erlaubnis dafür haben. Beispiele hierfür sind die Weiterleitung von Referenz- oder Marketingmaterialien an Freunde oder die Vermittlung von Stellenangeboten. Dritte können den Bezug jeglicher zukünftigen Mitteilungen kündigen, indem sie auf den Link in der ursprünglichen Nachricht klicken oder hier klicken.

In einigen Situationen erfassen Cisco und die von uns beauftragten Drittanbieter möglicherweise automatisch Daten mithilfe von Cookies, Weblogs, Web-Beacons oder ähnlichen Anwendungen. Weitere Informationen finden Sie unten im Abschnitt Nutzung von Cookies und anderen Web-Technologien.

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, deren Richtigkeit sowie Ausübung Ihrer Rechte

Damit Ihre personenbezogenen Daten richtig und aktuell sind, benötigen wir Ihre Hilfe. Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und sie zu korrigieren, zu unterdrücken oder zu löschen:

  1. Sie können Ihre personenbezogenen Daten und Präferenzen auf Cisco.com über das Tool zur Verwaltung von Cisco Profilen online anzeigen und bearbeiten.
  2. Wenn Cisco als „Verantwortlicher“ agiert, können Sie Ihre Zugriffsrechte sowie Anfragen auf Berichtigung, Löschung oder  Sperrung gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen direkt bei dieser Cisco Körperschaft einreichen, wie in der spezifischen Dokumentation zur Lösung beschrieben. Alternativ können Sie eine Anfrage online über das Datenschutz-Anfrageformular stellen.
  3. Wenn Cisco als „Datenverarbeiter“ agiert und Sie Ihre Zugriffsrechte sowie Anfragen auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung  einreichen möchten, verweist Cisco Sie an den Datenverantwortlichen gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. 
  4. Falls Sie weitere Unterstützung oder Hilfe beim Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder bei deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung  benötigen, können Sie sich gern direkt an uns wenden. Anfragen werden innerhalb von 30 Tagen beantwortet. Sollten wir Ihre Anfragenicht stattgeben oder mehr Zeit benötigen, informieren wir Sie über unsere Gründe.

Ihre Auswahlmöglichkeiten und Festlegen Ihrer Kommunikationsvoreinstellungen

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, eine Vielzahl von Informationen zu erhalten, die sich auf unser Geschäft, unsere Programme, unsere Website und unsere Lösungen beziehen. Sie können Ihre Kommunikationseinstellungen jederzeit auf eine der folgenden Arten verwalten:

  1. Durch befolgen der Anweisungen in der jeweiligen Werbe-E-Mail von uns, um das Abonnement der Mailing-Liste zu beenden (Opt-Out).
  2. Durch Ausfüllen und Absenden dieses Formulars oder per Post: Cisco Systems, Inc., Privacy Office, 170 West Tasman Dr., San Jose, CA 95134, USA. Bitte achten Sie darauf, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, die empfangene Kommunikation, die Zustellungsmethode (z. B. Post, E-Mail, Telefonanruf, SMS) sowie alle weiteren Informationen zu den Informationen anzugeben, die Sie nicht mehr erhalten möchten.
  3. Im Fall von Kurznachrichtendiensten („SMS-Dienste“): Antworten Sie mit „STOPPEN“, „BEENDEN“ oder „VERLASSEN“ auf die SMS, die Sie erhalten haben, um das Abonnenment zu beenden.

Diese Wahlmöglichkeiten gelten nicht für Servicebenachrichtigungen oder erforderliche Mitteilungen, die als Bestandteil bestimmter Programme, Websites und Lösungen betrachtet werden. Diese erhalten Sie möglicherweise regelmäßig, bis Sie die Nutzung gemäß den für sie geltenden Geschäftsbedingungen kündigen. Mit Ihrer Erlaubnis dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten zudem an Geschäftspartner oder Lieferanten von Cisco weitergeben, damit diese Ihnen Informationen zu möglicherweise für Sie interessanten Websites, Programmen, Produkten oder Services zukommen lassen können. Falls Sie nicht möchten, dass Cisco Ihre Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergibt, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie unsere Websites und Lösungen nutzen oder uns auf anderem Wege kontaktieren oder personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir bei Sicherheits-, Datenschutz- und Verwaltungsproblemen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung mit Ihnen in Kontakt treten dürfen. Erfahren wir beispielsweise von einem Problemunseres Sicherheitssystems, versuchen wir möglicherweise, Sie zu benachrichtigen, in Form einer Meldung auf unseren Websites, einer E-Mail oder über einen anderen Kanal.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung unseres Geschäfts, zur Bereitstellung, Analyse, Verbesserung, Sicherung und Anpassung unserer Websites und Lösungen, zur Versendung von Marketingmaterialien und anderen Geschäftsinformationen sowie zu weiteren im Rahmen der geltenden Gesetze zulässigen Zwecken an Dritte weitergeben.

Wir dürfen personenbezogene Daten auf folgende Weise weitergeben: 

  1. Innerhalb von Cisco und einer unserer weltweiten Tochtergesellschaften für Datenverarbeitungszwecke wie Marketing, Geschäftsbetrieb, Compliance, Sicherheit, Website- oder Lösungsfunktionen oder Speicherung. 
  2. An Geschäftspartner, Serviceanbieter, Vertreter von autorisierten Drittanbietern oder Vertragspartner, damit diese angeforderte Websites, Lösungen, Services oder Transaktionen bereitstellen, erbringen oder durchführen können. Beispiele: die Verarbeitung von Bestellungen und Kreditkartentransaktionen, das Hosten von Websites, das Verwalten von Seminarregistrierungen, die Unterstützung bei vertriebsspezifischen Aufgaben oder Support nach dem Verkauf sowie die Bereitstellung von Kundensupport.
  3. An Geschäftspartner oder Lieferanten von Cisco, damit diese Ihnen Informationen zu Produkten und Services senden können Falls Sie nicht möchten, dass Cisco Ihre Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergibt, klicken Sie bitte hier.
  4. Im Zusammenhang mit Fusionen, dem Verkauf von Unternehmensressourcen, Konsolidierungen oder Restrukturierungen, der Finanzierung oder der Übernahme des gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens durch ein anderes Unternehmen, bzw. im Zusammenhang mit zu diesem Zweck geführten Verhandlungen
  5. Auf eine Informationsanforderung durch eine zuständige Behörde oder einen Dritten, wenn wir davon überzeugt sind, dass sich die Offenlegung in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen, Bestimmungen oder juristischen Verfahren befindet oder von diesen verlangt wird
  6. An Vollstreckungsbehörden, staatliche Behörden oder andere relevante Dritte im Rahmen des Rechtswegs oder zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit, zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Cisco, seiner Geschäftspartner, Ihnen oder anderen Personen oder entsprechend anderen geltenden Gesetzen
  7. In zusammengefasster und/oder anonymisierter Form, die nicht ohne unangemessenen Aufwand zu Ihrer Identifizierung verwendet werden kann
  8. Wenn wir Sie benachrichtigen und Sie der Weitergabe zustimmen

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir ergreifen angemessene und geeignete Maßnahmen, um die uns von Ihnen anvertrauten personenbezogenen Daten zu schützen und sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung sicher zu handhaben. Cisco implementiert physische, technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Änderung, nicht autorisierter Offenlegung sowie nicht autorisiertem Zugriff schützen sollen. Wir lassen uns auch von unseren Lieferanten vertraglich zusichern, dass diese Daten vor versehentlicher oder rechtswidriger Vernichtung, Verlust, Änderung, unbefugter Offenlegung oder Zugriff geschützt werden. 

Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erfasst wurden, erforderlich ist. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so auf und nutzen sie so, wie dies zur Erfüllung unserer geschäftlichen Anforderungen und gesetzlichen Pflichten, zur Beilegung von Streitigkeiten, zum Schutz unserer Ressourcen und zur Durchsetzung unserer Rechte und Verträge erforderlich ist.

Wir speichern personenbezogene Daten nicht in identifizierbarer Form, wenn der Zweck bzw. die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erfasst wurden, erreicht wurde(n) und es keine gesetzliche oder geschäftliche Notwendigkeit gibt, diese personenbezogenen Daten zu speichern. Danach werden die Daten vernichtet, gelöscht, anonymisiert und/oder aus unseren Systemen entfernt.

Verwendung von Cookies und anderen Web-Technologien

Wie viele Websites und webbasierte Lösungen verwendet Cisco automatische Datenerfassungs-Tools, wie Cookies, eingebettete Web-Links und Web-Beacons. Diese Tools erfassen bestimmte Standardinformationen, die Ihr Browser an uns sendet (z. B. IP-Adresse, MAC-Adresse, Clickstream-Verhalten und Telemetrie).

Diese Tools machen Ihren Besuch unserer Website und Ihre Nutzung unserer Lösungen einfacher, effizienter und persönlicher. Darüber hinaus verwenden wir die Informationen zur Verbesserung unserer Website und unserer Lösungen sowie zur Bereitstellung eines besseren Service und eines höheren Mehrwerts.

Wir kooperieren mit Dritten, um Werbung auf unserer Website anzuzeigen und unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unsere Partner verwenden möglicherweise Cookies oder ähnliche Technologien, um Ihnen Werbung auf Basis Ihrer Surfgewohnheiten und Interessen anzuzeigen. Sie können sich von dieser Werbung abmelden, es werden jedoch weiterhin allgemeine, nicht personalisierte Werbeanzeigen eingeblendet.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, interessenbezogene Werbung abzulehnen, finden Sie unter So nutzt Cisco Tools für die automatische Datenerfassung.

Um Ihre Cookie-Einstellungen zu aktualisieren, besuchen Sie den Cisco Cookie Consent Manager.

Verlinkte Websites

Wir können Links zu anderen Websites von Drittanbietern und Services bereitstellen, die sich außerhalb der Kontrolle von Cisco befinden und die nicht durch diese Datenschutzrichtlinie abgedeckt sind. Wir empfehlen Ihnen, sich die auf den Websites, die Sie besuchen, veröffentlichten Datenschutzerklärungen anzusehen.

Foren und Chatrooms

Wenn Sie sich in Diskussionsforen, lokalen Communitys oder Chatrooms auf einer Cisco Website beteiligen, müssen Sie sich bewusst sein, dass die dort von Ihnen bereitgestellten Informationen (d. h. Ihr öffentliches Profil und Ihre öffentlichen Kommentare) für andere weithin verfügbar gemacht werden und dazu genutzt werden können, Sie zu kontaktieren oder Ihnen unaufgefordert Nachrichten zukommen zu lassen. Sie können zudem auch zu Zwecken verwendet werden, auf die weder Cisco noch Sie selbst Einfluss haben. Beachten Sie zudem, dass einzelne Foren und Chatrooms zusätzlichen Regeln und Bedingungen unterliegen können. Cisco übernimmt keine Verantwortung für personenbezogene Daten oder andere Informationen, die Sie in diesen Foren bereitstellen. Um die Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aus unserem Blog oder dem Community-Forum zu beantragen, klicken Sie hier. In einigen Fällen können wir möglicherweise nicht alle Ihre persönlichen Informationen und Kommentare entfernen. In solchen Fällen erhalten Sie eine Antwort und eine Erklärung.

Datenschutz für Kinder

Cisco empfiehlt Eltern und Erziehungsberechtigten, eine aktive Rolle bei den Online-Aktivitäten ihrer Kinder einzunehmen. Cisco erfasst nicht bewusst personenbezogene Daten von Kindern ohne die Einverständniserklärung der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Falls Sie der Meinung sind, dass wir ohne angemessene Einwilligung personenbezogene Daten von einer Person erfasst haben, die gemäß den Gesetzen Ihres Landes noch nicht geschäftsfähig ist, informieren Sie uns bitte unter Verwendung der im Abschnitt Kontakt beschriebenen Methoden. Wir werden dann unverzüglich geeignete Maßnahmen zur Untersuchung und Behebung des Problems ergreifen.

Internationale Übertragung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten

Da Cisco ein weltweit tätiges Unternehmen ist, übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an Cisco in den USA, an eine der weltweit verteilten Cisco Tochtergesellschaften oder an vorstehend beschriebene Dritte und Geschäftspartner, die sich in verschiedenen Ländern weltweit befinden. Durch die Nutzung unserer Websites und Lösungen oder die Bereitstellung personenbezogener Daten stimmen Sie im Umfang der geltenden Gesetze zu und akzeptieren, dass diese Daten an ein Ziel außerhalb Ihres Aufenthaltslands übertragen und dort verarbeitet oder gespeichert werden, wo unter Umständen andere Datenschutzstandards gelten.

Cisco schützt und ermöglicht die globale Übertragung von personenbezogenen Daten auf mehrere Arten:

APEC-Datenschutzzertifizierung

Das in dieser Datenschutzerklärung beschriebene globale Datenschutzprogramm von Cisco entspricht dem Cross-Border Privacy Rules System (CBPRs) und der Privacy Recognition for Processors (PRP) der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC). Das CBPR-System und die PRP der APEC bieten einen Rahmen, mit dem Organisationen den Schutz personenbezogener Daten sicherstellen können, die zwischen den teilnehmenden APEC-Wirtschaftssystemen übertragen werden. Weitere Informationen über den APEC-Datenschutzrahmen, CBPRs und PRP finden Sie hier. Unsere Zertifizierung gilt für unsere Geschäftsprozesse an allen Standorten weltweit, die personenbezogene Daten verarbeiten und diese an unsere Partnerunternehmen auf der ganzen Welt übertragen bzw. von diesen beziehen. Unsere Zertifizierungen finden Sie im APEC CBPR System Directory und im APEC PRP Directory.

Für weitere Informationen zu unserer Teilnahme an BBB National Programs oder zur möglichen Übermittlung von Beschwerden über das BBB National Programs Portal, klicken Sie bitte untern auf den entsprechenden Link.

Cisco Systems Inc. confirmation seal
Cisco Systems Inc. confirmation seal

Binding Corporate Rules – Controller (verbindliche interne Datenschutzvorschriften der EU für Datenverantwortliche)

Das globale Datenschutzprogramm sowie die globalen Richtlinien von Cisco wurden von den niederländischen, polnischen, spanischen und anderen relevanten europäischen Datenschutzregulierungsbehörden als angemessener Schutz der Privatsphäre, der Grundrechte und der Grundfreiheiten von natürlichen Personen bei der Übertragung personenbezogener Informationen, die nach europäischem Recht geschützt sind, genehmigt. Die Binding Corporate Rules – Controller (BCR-C) von Cisco sorgen dafür, dass weltweite Übertragungen personenbezogener Informationen aus Europa durch Cisco angemessen geschützt sind.

Ein Exemplar unserer BCR-C erhalten Sie hier. Weitere Informationen zu BCRs finden Sie hier. Zusätzliche Cisco Datenschutzzertifizierungen 

EU-, UK- und Swiss-US Privacy Shields

Cisco Systems, Inc., und seine Tochtergesellschaften in den USA: Acano LLC, Broadsoft, Inc., Cisco OpenDNS LLC, Cisco Systems Capital Corporation, Cisco WebEx LLC, CliQr Technologies LLC, CloudLock LLC, Duo Security LLC, Jasper International Services LLC, Jasper Technologies LLC, Meraki LLC, Rizio, Inc. (dba Voicea) und Scientific-Atlanta LLC (gemeinsam „Cisco-US“) halten das EU-U.S. Privacy Shield Framework und das Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, wie sie vom US-Handelsministerium in Bezug auf die Erfassung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten, die aus der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz unter Berufung auf das Privacy Shield in die USA übertragen werden. 

Cisco-US hat bestätigt, dass es die Privacy Shield-Prinzipien in Bezug auf solche Daten einhält. Sollten Bestimmungen in dieser Datenschutzerklärung sowie Rechte betroffener Personen in Konflikt mit den Prinzipien des Privacy Shield stehen, so gelten die Prinzipien des Privacy Shield. Weitere Informationen zum Privacy Shield-Programm und unsere Bescheinigung finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/.

Obwohl der Privacy Shield als Übertragungsmechanismus für ungültig erklärt wurde, verpflichtet sich Cisco-US gemäß den anwendbaren Prinzipien der Rahmenwerke, alle personenbezogenen Informationen, die es aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU), dem Vereinigten Königreich und der Schweiz empfängt (Beispiele für personenbezogene Daten, die Cisco verarbeitet, wenn Sie unsere Websites und Lösungen nutzen und mit uns interagieren, finden Sie oben unter „Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten“), zu schützen und sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die von Einzelpersonen in der EU erfasst werden, als Teil ihrer individuellen Rechte zugänglich sind, wenn Cisco der Datenverantwortliche ist. (Siehe „Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, deren Richtigkeit sowie Ausübung Ihrer Rechte“.)

Cisco-US ist für die Verarbeitung der erhaltenen personenbezogenen Daten verantwortlich und agiert folglich bei deren Übertragung an Dritte als dessen Vertreter. Cisco-US erfüllt die Privacy Shield-Prinzipien für alle Weitergaben personenbezogener Daten aus der EU, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz (Beispiele für solche Weitergaben finden Sie oben unter „Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten“), einschließlich der Bestimmungen zur Haftung bei der Weitergabe. In bestimmten Situationen muss Cisco-US auf Aufforderung einer Behörde möglicherweise aus Gründen der nationalen Sicherheit oder um Anforderungen bei der Strafverfolgung nachzukommen personenbezogene Daten herausgeben.

Cisco-US unterliegt den Durchsetzungsbefugnissen der US Federal Trade Commission. 

Sollten Bedingungen aus dieser Datenschutzerklärung in Konflikt mit den Privacy Shield-Prinzipien stehen, so gelten die jeweils strengeren Datenschutzregeln. Weitere Informationen zu diesen Privacy Shield-Frameworks finden Sie auf der Website zum Thema Privacy Shield des US-amerikanischen Wirtschaftsministeriums.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten sowohl automatisiert als auch manuell. Unsere automatisierten Methoden werden häufig verwendet, um unsere manuellen Methoden zu unterstützen. Wenn automatisierte Methoden zur Unterstützung der Entscheidungsfindung verwendet werden, können wir einige der Erkenntnisse, die durch die automatisierten Methoden erzeugt werden, manuell mit den zugrunde liegenden Daten vergleichen, aus denen die Erkenntnisse gewonnen wurden. Diese manuelle Prüfung kann von Cisco Mitarbeitern oder vertrauenswürdigen Geschäftspartnern durchgeführt werden, die im Auftrag von Cisco arbeiten.

Für den Fall, dass Entscheidungen ausschließlich auf Grundlage automatisierter Verarbeitungsmethoden getroffen werden und rechtliche Auswirkungen haben oder eine Person erheblich beeinträchtigen, bieten wir der betroffenen Person die Möglichkeit, die Entscheidung in Frage zu stellen oder eine manuelle Überprüfung anzufordern.

Streitbeilegung

In Übereinstimmung mit den Privacy Shield-Prinzipien verpflichtet sich Cisco, Streitfälle in Bezug auf den Schutz Ihrer Informationen und unsere Erfassung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, die in die USA übertragen werden, beizulegen. Personen aus der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz, die Fragen oder Beschwerden zum Privacy Shield haben, sollten sich zuerst über das Datenschutz-Anfrageformular an Cisco-US wenden.

Cisco-US hat sich außerdem verpflichtet, nicht beigelegte Streitfälle rund um den Datenschutz gemäß den Privacy Shield-Prinzipien an einen unabhängigen Streitbeilegungsmechanismus, den BBB EU Privacy Shield, weiterzuleiten. Wenn Sie keine zeitgerechte Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend bearbeitet wurde, besuchen Sie https://bbbprograms.org/privacy-shield-complaints/, um weitere Informationen zu erhalten und eine erneute Beschwerde einzureichen. Dieser Service ist für Sie kostenlos. 

Wenn Ihre Privacy Shield-Beschwerde nicht über die oben genannten Kanäle gelöst werden kann, können Sie unter bestimmten Bedingungen für einige verbleibende Ansprüche, die nicht durch andere Wiedergutmachungsmechanismen gelöst wurden, eine bindende Schlichtung beantragen. Siehe Anhang 1 zum Privacy Shield unter https://www.privacyshield.gov/article?id=ANNEX-I-introduction

Alternativ können Sie sich auch an die Datenschutzaufsichtsbehörde in Ihrer Gerichtsbarkeit wenden. (Hinweis: Cisco hat seinen EU-Hauptsitz in den Niederlanden. Daher ist unsere zuständige EU-Behörde die niederländische Autoritiet Persoonsgegevens (https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/en). 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen oder Anregungen in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie haben, klicken Sie bitte hier.

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung von Cisco

Wir können diese Datenschutzerklärung gelegentlich aktualisieren. Wenn wir unsere Datenschutzerklärung ändern, wird die überarbeitete Version mit einem aktualisierten Revisionsdatum hier veröffentlicht. Wenn wir umfangreiche Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, können wir Sie auch auf andere Weise benachrichtigen, beispielsweise durch Veröffentlichen eines Hinweises auf unserer Website oder durch Senden einer Benachrichtigung an Sie. Indem Sie unsere Website nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin nutzen, akzeptieren Sie diese Änderungen, stimmen ihnen zu und halten sich an diese.

Die Cisco Datenschutzerklärung wurde überarbeitet und gilt ab 12. August 2021.

Klicken Sie hier, um die vorherige Version der Datenschutzerklärung zu lesen. 

So erreichen Sie uns:

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie hier klicken, oder per Post an:

Chief Privacy Officer 
Cisco Systems, Inc.
170 West Tasman Drive
San Jose, CA 95134 USA

Datenschutzbeauftragter für Nord- und Südamerika: Americas Privacy Officer
Cisco Systems, Inc.
170 West Tasman Drive
San Jose, CA 95134 USA

Datenschutzbeauftragter für Europa, den Nahen Osten, Afrika und Russland (EMEAR): Europe, Middle East, Africa, and Russia (EMEAR) Privacy Officer
Cisco Systems, Inc.
Haarlerbergweg 13-19,
1101 CH Amsterdam-Zuidoost, Niederlande

Datenschutzbeauftragter für den Asien-Pazifikraum, Japan und China (APJC): Asia, Pacific, Japan and China (APJC) Privacy Officer
Cisco Systems, Inc.
80 Pasir Panjang Road
Bldg 80, Lvl 25, Mapletree Biz City
Singapore, Singapore 117372, Singapore

Subscribe to the ThousandEyes Blog

Stay connected with blog updates and outage reports delivered while they're still fresh.

Upgrade your browser to view our website properly.

Please download the latest version of Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

More detail