News

Cisco verkündet Übernahme von Code BGP, um die BGP-Kompetenzen von ThousandEyes zu erweitern

Von Joe Vaccaro
| | 4 Minuten Lesezeit

Zusammenfassung

Cisco verkündet Übernahme von Code BGP, um die BGP-Kompetenzen von ThousandEyes zu erweitern.


Cisco gab heute die Übernahme von Code BGP, einem privaten Unternehmen für BGP-Monitoring mit Sitz in Griechenland, bekannt. Das Team von Code BGP besteht aus führenden BGP-Fachleuten, die es Cisco ThousandEyes ermöglichen, das BGP-Monitoring sowie die globale Ansicht des Internetzustands maßgeblich zu erweitern.

BGP ist eine wesentliche Technologie, welche die Funktionsfähigkeit des Internets ermöglicht. Aufgrund der Komplexität von BGP gestaltet es sich jedoch häufig schwierig, sämtliche Vorfälle schnell zu erkennen und Fehler effektiv zu beheben – vor allem in dem Umfang, in dem sie heutzutage auftreten. Allein in diesem Jahr kam es in den vielen tausend Netzwerken, aus denen das Internet besteht, zu mehr als 6.000 Vorfällen von BGP-Hijacking, Route-Leaking und weiteren Problemen. Diese Vorfälle müssen umgehend erkannt und behoben werden, um Ausfallzeiten zu vermeiden und User zu schützen. Dadurch wird BGP-Transparenz zu einer wesentlichen Fähigkeit für Unternehmen, die sich auf das Internet verlassen, um Kunden, Mitarbeiter:innen und Geschäftssysteme mit Applikationen und Services zu verbinden.

Wir bei ThousandEyes waren schon immer bestrebt, unseren Kunden umfassende und zuverlässige Einblicke in das Internet und eine netzwerkübergreifende Digital Experience zu bieten. So konzentrierten sich bereits unsere grundlegenden Technologien und Anwendungsfälle auf BGP, um für zusätzliche Transparenz im Bereich Internet-Routing zu sorgen. Unsere Funktionen zur BGP-Visualisierung und -Warnung ermöglichen Unternehmen seit jeher eine schnelle Erkennung und Diagnose von Internet-Routing-Problemen, die sich sonst auf die Verfügbarkeit und Sicherheit des Internetdatenverkehrs auswirken könnten. BGP-Transparenz ist zudem ein wichtiger Bestandteil der öffentlich zugänglichen Internet-Berichte und Vorfallsanalysen von ThousandEyes, die der IT-Community umfangreiche und detaillierte Einblicke in den Zustand des Internets und die wichtigsten Applikationen und Services zur Verfügung stellen.

Die Aufnahme von Code BGP in das ThousandEyes Team ergänzt unseren bestehenden Pool an Fachkräften aus den Bereichen Internetforschung und Technik und ermöglicht es uns, unsere BGP-Monitoring-Fähigkeiten weiter auszubauen und gleichzeitig unser Innovationstempo zu erhöhen. Dadurch können wir das Troubleshooting und die Optimierungsmaßnahmen unserer Kunden beschleunigen, um die bestmögliche Digital Experience für unsere User zu schaffen.

Das Code BGP-Team verfügt über umfangreiche Fachkenntnisse und angewandte Forschungserfahrung in den Bereichen Internet-Routing und -Messung. Die Forschungsergebnisse der Gründer wurden bereits bei weltweit führenden Konferenzen vorgestellt und in einschlägigen Fachzeitschriften veröffentlicht, darunter ACM SIGCOMM, ACM Internet Measurement Conference, IEEE/ACM Transactions on Networking, Science Magazine und IEEE INFOCOM. Die Gründer von Code BGP waren außerdem maßgeblich an der Entwicklung der Open-Source-Software ARTEMIS zur Erkennung und Bekämpfung von BGP-Präfix-Hijacking in Echtzeit beteiligt. Die Monitoring-Lösung von Code BGP überzeugt außerdem durch die Echtzeiterkennung von BGP-Hijacking, Route-Leaking und RPKI-Problemen.

Wir freuen uns sehr, Code BGP in unserem Team willkommen heißen zu dürfen und die End-to-End-Sicherheit für internetbasierte Digital Experiences nun gemeinsam optimieren zu können.

Upgrade your browser to view our website properly.

Please download the latest version of Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

More detail