Was ist Network Device Monitoring?

Durch die Verlagerung Ihrer Anwendungen in die Cloud ist die User Experience zunehmend vom Internet abhängig. Doch herkömmliche Monitoring-Tools sind oft isoliert und zeigen nur einen kleinen Ausschnitt des Gesamtzustands. ThousandEyes integriert das Monitoring und die Visualisierung des Gerätezustands, der End-to-End-Netzwerkpfade und der Performance Ihrer intern gehosteten und Cloud-Applikationen an einem zentralen Ort. Durch das Monitoring des Zustands von WAN-Netzwerkgeräten, wie z. B. Wireless Access Points, Router, Switches, Firewalls und Load Balancern, kann das IT-Team Probleme mit Netzwerkgeräten schnell analysieren, einschließlich überlasteter oder fehlerhafter Schnittstellen, die möglicherweise die Performance von SaaS-Anwendungen wie Microsoft 365 beeinträchtigen. Durch die Visualisierung der Netzwerktopologie Ihrer Netzwerkgeräte in ThousandEyes können Probleme mit Geräteschnittstellen in Sekundenschnelle rückverfolgt werden. Infolgedessen kann Geräteverhalten mit negativen Auswirkungen auf Anwendungen eliminiert werden.

Automatische Erkennung von Geräten in Ihrem Netzwerk

Mit LLDP/CDP- und SNMP-Geräte-Abfragen erfasst die automatische Erkennung der Netzwerkinfrastruktur auf Geräteebene diagnostische Informationen und zeigt Ihre Geräte in einer einzigen Systemtopologie an, sodass Sie Fehlerpunkte rasch lokalisieren können. Diese Pfadvisualisierung Ihres Unternehmensnetzwerks kann zum besseren Verständnis des Netzwerks angepasst werden.

Device Layer ist über ThousandEyes Enterprise Agents verfügbar. Diese Agents fragen Netzwerkgeräte wie Switches, Router und Firewalls ab, um die Geräte in Ihrem Netzwerk auf Verbindungsstatus, Durchsatz, Fehler, verworfene Daten pro Schnittstelle sowie andere Messwerte zu überwachen. Sie können dann die Performance eines Geräts, eines Subnetzes oder Ihres gesamten Netzwerks verfolgen, Berichte und Benachrichtigungen dazu erstellen und neue Trends über Zeiträume und Standorte hinweg vergleichen, um Engpässe zu erkennen.

$twmsbsWidget.mediaImage.alt

Nahtlose Transparenz von Applikationen und Geräten

Bei der Fehlerbehebung können Sie Ihr Netzwerk von verschiedenen Ebenen aus betrachten. Sie können entweder mit der Geräteebene beginnen und sich im Stack nach oben bewegen, um die Auswirkungen auf die Gesamtperformance anzuzeigen, Sie können aber auch mit der Anwendungsperformance beginnen und die gerätespezifischen Metriken des Netzwerk-Monitoring detailliert analysieren, um Probleme zu isolieren. So erhalten Sie einen nahtlosen Überblick über Ihre Umgebung − von Anwendungen bis hin zu Geräten, von Layer 2 bis Layer 7. Die Folge: verkürzte MTTT und MTTR.

Produktübersicht

Network Device Monitoring

Die Device Layer-Funktion von ThousandEyes liefert Einblicke in die Performance interner Netzwerkgeräte, indem sie Metriken zu Netzwerkgerätetopologie, -schnittstelle und -zustand erfasst. Sie erweitert die Netzwerkpfadvisualisierung von ThousandEyes mit Kontext auf Geräteebene, indem sie Geräte- und Schnittstellenmetriken entlang des Layer 3-Netzwerkspfads visualisiert. Zudem liefert sie Einblicke in die Auswirkungen des Gerätezustands auf die Servicebereitstellung.

Network Device Monitoring mit ThousandEyes

Erfahren Sie, wie ThousandEyes das Monitoring und die Visualisierung des Gerätezustands, der End-to-End-Netzwerkpfade und der Performance Ihrer intern gehosteten und Cloud-Applikationen an einem zentralen Ort integriert. Identifizieren Sie kritische Abhängigkeiten in Ihrem internen Netzwerk und überwachen Sie die Auswirkungen des Gerätezustands auf die Anwendungsperformance.

Play button
Video   2:32

Empfohlene Blog-Beiträge

DEVICE LAYER: URSACHENSUCHE VON ANWENDUNGEN BIS ZU NETZWERKGERÄTEN
ÜBERBLICK ÜBER IHR NETZWERK MIT MULTISERVICE-ANSICHTEN

Vorteile von ThousandEyes

VERKÜRZTE MTTR

Erhalten Sie umfassende Einblicke in Ihre Netzwerkinfrastruktur, damit Sie die Ursache von Problemen rasch erkennen, die MTTR verkürzen und die gesamte Netzwerkperformance und Benutzerfreundlichkeit erhöhen können.

DRILLDOWN-ANALYSEN ZUR ERKENNUNG VON GERÄTEPROBLEMEN

ThousandEyes ermöglicht das Monitoring von Netzwerkgeräten in Ihrem Rechenzentrum oder Ihrer Zweigstelle. Durch die schnelle Visualisierung von Problemen können Sie deren Auswirkungen auf Services besser verstehen.

KORRELIEREN VON GERÄTE-, NETZWERK- UND APPLICATION-LAYER

Überwachen Sie den Zustand von Netzwerkgeräten mit Netzwerkmetriken, wie z. B. Paketverlust, Latenz und Jitter, und mit Applikationsmetriken, wie z. B. Seitenaufbauzeiten, um einen vielschichtigen Überblick über die Bereitstellung Ihrer Anwendungen in Ihrem System zu erhalten.

Network Device Monitoring – jetzt durchstarten!

Subscribe to the ThousandEyes Blog

Stay connected with blog updates and outage reports delivered while they're still fresh.

Upgrade your browser to view our website properly.

Please download the latest version of Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

More detail